Zum Hauptinhalt
Menü schließen
762 Treffer:
111. Vom Aufstieg und Niedergang des Bahnhofs Steinmühle  
Die Signal- und Weichenstellung hatte für Steinmühle schon 1958 ein Drucktasten-stellwerk übernommen. Der Bahnhof Steinmühle hatte als einer der ersten Bahnhöfe in der Region diese Neuerung und…  
112. Vom Aufstieg und Niedergang des Bahnhofs Steinmühle  
 
113. Vom Aufstieg und Niedergang des Bahnhofs Steinmühle  
Der Fahrplan weist im Sommer 1975 bereits mehr Verbindungen auf der Straße (Bahnbuslinie-Kursbuch 8568) auf als auf der Schiene. Diese Entwicklung fand 1986 mit der Einstellung des…  
114. Vom Aufstieg und Niedergang des Bahnhofs Steinmühle - 1975 - Sommerfahrplan  
1975 - Sommerfahrplan  
115. Vom Aufstieg und Niedergang des Bahnhofs Steinmühle  
Der Einsatz von 8 Triebwagen- und 3 Dampflokpersonenzugpärchen (montags bis freitags) belegt, dass die Strecke Ende der 50er-Jahre gut nachgefragt war. Dazu kamen noch Güterzüge und speziell für…  
116. Vom Aufstieg und Niedergang des Bahnhofs Steinmühle - 1958  
1958  
117. Vom Aufstieg und Niedergang des Bahnhofs Steinmühle - 1937 - Winter  
1937 - Winter  
118. Vom Aufstieg und Niedergang des Bahnhofs Steinmühle  
Eger war vor allem in der Zwischenkriegszeit für viele Stiftländer ein attraktives Ziel, eine Art „Oberzentrum“, Läden aller Art, Wirtshäuser und Hotels, der Viehmarkt, Cafés und weiterführende…  
119. Vom Aufstieg und Niedergang des Bahnhofs Steinmühle  
Er lehnte sich ins Polster zurück und zündete ruhig eine Virginia an. Es hatte alles gut geklappt. Franz Leopoldseder war mit Gemahlin und fast erwachsener Tochter Luise schon gegen 11.00 Uhr in…  
120. Vom Aufstieg und Niedergang des Bahnhofs Steinmühle - Etwas Bahn-Literatur für Zwischendurch (fiktional) Vielleicht war es ja so an einem Freitag im Hochsommer 1914 in diesem Speisewagen ab Karlsbad:  
Etwas Bahn-Literatur für Zwischendurch (fiktional) Vielleicht war es ja so an einem Freitag im Hochsommer 1914 in diesem Speisewagen ab Karlsbad:  
Suchergebnisse 111 bis 120 von 762