Zum Hauptinhalt
Menü schließen
762 Treffer:
101. Vom Aufstieg und Niedergang des Bahnhofs Steinmühle  
Noch Anfang der 60er-Jahren war der Zugang zum Bahnsteig nur möglich, wenn der Beamte kurz vor Eintreffen des Zugs die Bahnsteigsperre („Perronsperre“) aufge-schlossen hatte, dabei kontrollierte er…  
102. Vom Aufstieg und Niedergang des Bahnhofs Steinmühle  
In den 70er-Jahren zeigte sich der Niedergang schon an den Öffnungszeiten und der sich schleichend verringernden Zugfolge. Das folgende Foto zeigt links die Tür zum Warteraum, links neben dem…  
103. Vom Aufstieg und Niedergang des Bahnhofs Steinmühle  
 
104. Vom Aufstieg und Niedergang des Bahnhofs Steinmühle  
Das Foto zeigt die Bahnanlage mit Bahnhof, Güterhalle und Laderampe, davor Holzplatz; der zweiteilige Schienenbus ist gerade nach Mitterteich abgefahren; links: das Schotterwerk mit Brecher,…  
105. Vom Aufstieg und Niedergang des Bahnhofs Steinmühle  
In den 1950er- und 60er-Jahren hatte der Bahnhof Steinmühle - auch in der Erinnerung der Zeitzeugen seine Hochphase, Zahlen waren nicht eruierbar. Es gab sog. Arbeiter-züge, die Fabrikarbeiterinnen…  
106. Vom Aufstieg und Niedergang des Bahnhofs Steinmühle  
Vor allem in den Sommermonaten standen fast täglich ab dem frühen Nachmittag längere Schotterzüge zum Befüllen bereit - mitunter auch zweimal - und fuhren meist gegen Abend zu ihren Zielorten, hier…  
107. Vom Aufstieg und Niedergang des Bahnhofs Steinmühle  
 
108. Vom Aufstieg und Niedergang des Bahnhofs Steinmühle - Aus dem Stempelhalter auf dem Schreibtisch des Fahrdienstleiters:  
Aus dem Stempelhalter auf dem Schreibtisch des Fahrdienstleiters:  
109. Vom Aufstieg und Niedergang des Bahnhofs Steinmühle  
 
110. Vom Aufstieg und Niedergang des Bahnhofs Steinmühle  
 
Suchergebnisse 101 bis 110 von 762