Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Rathaus 0 96 33 / 89 - 0

Der Mitterteicher Zoigl

Ein Bier aus dem Kommunbrauhaus

Der Mitterteicher Zoigl ist ein untergäriges, ungefiltertes Bier, das mit Holzfeuerung im Mitterteicher Kommunbrauhaus gebraut wird. Nach dem Bayrischen Reinheitsgebot wird nur Hopfen, Malz, Wasser und Hefe verwendet. Ist der Brauvorgang abgeschlossen, kommt die sogenannte Würze ins offene Kühlschiff, wo sie über Nacht ruht und auskühlt.

Ein echter Zoigl schmeckt jedesmal anders

Am nächsten Morgen wird die Würze in einem großen Fass heimgefahren und dort in den Gärbottich („Kuafh") gefüllt. Erst hier setzt der Zoiglwirt die Hefe zu, die den Zucker in Alkohol umwandelt. Nach etwa zehn Tagen Gärungszeit wird der Zoigl in Tanks gefüllt, in denen er noch mehrere Wochen ausreifen muss. Ausgeschenkt wird er dann ungefiltert direkt vom Lagertank.

Bedingt durch die Holzfeuerung, das offene Kühlschiff, die Hopfenzugabe, die Lagerzeit und die Rezeptur des jeweiligen Zoiglwirts, schmeckt ein echter Zoigl von Sud zu Sud und von Zoiglwirt zu Zoiglwirt immer etwas anders.

Sudkessel im Kommunbrauhaus
Sudkessel im Kommunbrauhaus

Ein altes, verbrieftes Braurecht

Das Braurecht bekamen die Mitterteicher Bürger im Freiheitsbrief von 1516 zugesprochen. Es war ein Geschenk des Landesherren an die Eigentümer der Bürgerhäuser. Ab 1568 musste der Brauberechtigte für jeden Bräu (heute etwa 45 Hektoliter) jeden neunten Pfennig als Abgabe an den Pfalzgrafen Reichard und die Kommune leisten. Das Braurecht ließ sich nicht veräußern. Es gehörte zum Haus wie der Hof oder der Keller.

Die Mitterteicher Zoiglwirtschaften

Wie das Bier selbst wird auch die Zoiglwirtschaft "Zoigl" genannt. In Mitterteich gibt es vier Zoiglwirtschaften, die im Wechsel geöffnet sind. Alles hat hier seine besondere Qualität: die Brotzeit, die Atmosphäre, die Unterhaltung und vor allem natürlich das Bier.

Am Zoigl sitzt man ohne Standesunterschiede noch richtig gemütlich zusammen. Jung und alt, Unternehmer und Arbeiter, Lehrling und Meister.

Zoigl im Kühlschiff
Zoigl im Kühlschiff

Das Kommunbrauhaus

Seit dem Jahre 1516 wird der Zoigl, ein untergäriges, ungefiltertes Bier, im Kommunbrauhaus von den dazu berechtigen Bürgern gebraut und später im eigenen Haus öffentlich ausgeschenkt.

Das heutige Kommunbrauhhaus stammt aus dem Jahre 1864.

Mit der Verleihung der Marktrechte 1516 durch den Abt Andreas erhielten alle Mitterteicher Bürger das Recht Bier zu brauen, ohne Abgaben an das Kloster Waldsassen zu entrichten.

In Mitterteich gibt es heute noch vier Zoiglstuben. Wenn aus einem der Häuser entweder ein Büschel Zweige (der Buschen) oder der sechseckige Zoiglstern hängt, so heißt dies, dass zur Zeit Zoigl ausgeschenkt wird. Dazu lässt man sich am besten deftige Zoiglbrotzeiten schmecken.

Anschrift

Vorstadt
95666 Mitterteich

Das Kommunbrauhaus in Mitterteich
Das Kommunbrauhaus

Die Zoiglwirtschaften

Zoiglstube Wilhelm Oppl

Echter Zoigl vom Kommunbrauer

Oberer Markt 11
95666 Mitterteich
Telefon: 09633 3326
Webseite: www.oppl-zoigl.de

Hartwich Zoigl

Echter Zoigl vom Kommunbrauer

Angergasse 1
95666 Mitterteich
Telefon: 09633 2308
Webseite: www.hartwich-zoigl.de

Zoiglstube Lugert

Echter Zoigl vom Kommunbrauer

Bachstraße 12 - Boozhaus
95666 Mitterteich
Telefon: 09633 919207
Telefon privat: 09633 3497
E-Mail: family.lugert@t-online.de

Zoiglbauer

Zoiglbauer

Kirchplatz 3
95666 Mitterteich
Telefon: 09633 923537
Webseite mit Internetshop: www.zoiglbauer.de

Echte Kommunbrauer

Weitere Infos dazu finden Sie unter

Fassverkauf

Auch außerhalb der Schankzeiten erhalten Sie bei den Mitterteicher Zoiglwirten für private Feiern Zoigl in Fässern verschiedener Größen.

Immer informiert: Zoigl-Brief per E-Mail

Mit dem Zoigl-Brief der Zoiglstube Lugert erhalten Sie regelmäßig per E-Mail Ausschanktermine und Informationen rund um den Mitterteicher Zoigl.

Selbstverständlich werden Ihre Daten nicht an Dritte weitergegeben. Wenn Sie den Zoigl-Brief einmal nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich jederzeit über einen Link in jeder E-Mail abmelden.

Zoiglkalender

Mai 2017  
Fr. 28.04.2017 - Fr. 05.05.2017 Zoiglstube Lugert
Di. 09.05.2017 - Sa. 13.05.2017 Zoiglbauer
Di. 16.05.2017 - Sa. 20.05.2017 Zoiglstube Hartwich
Juni 2017  
Di. 06.06.2017 - Sa. 10.06.2017 Zoiglbauer
Di. 13.06.2017 - Sa. 17.06.2017 Zoiglstube Oppl
Di. 27.06.2017 - Sa. 01.07.2017 Zoiglstube Hartwich
Juli 2017  
Sa. 08.07.2017 - So. 09.07.2017 Zoiglfest
Sa. ab 17.00 Uhr
So. ab 10.00 Uhr
Di. 11.07.2017 - Sa. 15.07.2017 Zoiglbauer
Fr. 21.07.2017 - Fr. 28.07.2017 Zoiglstube Lugert
August 2017  
Di. 01.08.2017 - Sa. 05.08.2017 Zoiglbauer
Di. 08.08.2017 - Sa. 12.08.2017 Zoiglstube Oppl
Di. 15.08.2017 - Sa. 19.08.2017 Zoiglbauer
Di. 29.08.2017 - Sa. 02.09.2017 Zoiglstube Hartwich
September 2017  
Di. 29.08.2017 - Sa. 02.09.2017 Zoiglstube Hartwich
Fr. 08.09.2017 - Fr. 15.09.2017 Zoiglstube Lugert
Di. 19.09.2017 - Sa. 23.09.2017 Zoiglbauer
So. 24.09.2017 Kommunbrautag
Oktober 2017  
Di. 10.10.2017 - Sa. 14.10.2017 Zoiglstube Oppl
Di. 17.10.2017 - Sa. 21.10.2017 Zoiglstube Hartwich
Fr. 27.10.2017 - Fr. 03.11.2017 Zoiglstube Lugert
November 2017  
Fr. 27.10.2017 - Fr. 03.11.2017 Zoiglstube Lugert
Di. 07.11.2017 - Sa. 11.11.2017 Zoiglbauer
Di. 21.11.2017 - Sa. 25.11.2017 Zoiglstube Oppl
Di. 28.11.2017 - Sa. 02.12.2017 Zoiglstube Hartwich
Dezember 2017  
Di. 28.11.2017 - Sa. 02.12.2017 Zoiglstube Hartwich
Sa. 09.12.2017 Weihnachtsmarkt
Di. 26.12.2017 - Sa. 30.12.2017 Zoiglbauer

Zoiglfest am Anger

Seit 2004 lädt der Burschenverein Concordia zum Zoiglfest am Anger ein. Der Burschenverein setzen damit die Tradition der Angerer fort, die in den Jahrzehnten zuvor alljährlich für diesen Höhepunkt sorgten.

Kommunbrautag

Der traditionelle Kommunbrautag wurde im Jahre 2009 von den echten Kommunbrauern ins Leben gerufen. Zoigl ist ein Kulturgut und ein Botschafter des Stiftlandes. Die Besucher kommen aus der ganzen Region um unser Zoiglbier und das kulinarische Angebot zu gießen. Das „Zoiglbier“ ist auch ein Alleinstellungsmerkmal für die Region und das Oberpfälzer Kulturgut.

Kommunbrautag 2018
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Internetseite. Mit der Nutzung dieser Internetseite erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen...
OK