Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Rathaus 0 96 33 / 89 - 0

Neujahrskonzert 2018

Neujahrskonzert 2018

110 Musiker begrüßen Neues Jahr

Deutsch-Tschechische Bläserphilharmonie beim Mitterteicher Neujahrskonzert am 19. Januar in der Mehrzweckhalle

Es war nur mal eine Idee von Bürgermeister Roland Grillmeier. Was daraus geworden ist, damit hatte wohl kaum jemand gerechnet. Nahezu 110 Blasmusiker aus Bayern und Tschechien gestalten am Freitag, 19. Januar das 9. Neujahrskonzert der Stadt Mitterteich in der Mehrzweckhalle, Beginn ist um 20 Uhr, Einlass ab 19.15 Uhr. Der Kartenvorverkauf hat bereits begonnen. Der Eintritt im Vorverkauf kostet ab acht Euro, an der Abendkasse zehn Euro. Karten gibt es im Internet unter www.nt-ticket.de oder www.okticket.de sowie in der Tourist-Info Mitterteich, Waldsassen und Tirschenreuth. Es herrscht freie Platzwahl.

Schirmherr Bürgermeister Roland Grillmeier besuchte jetzt die Proben des Orchesters in der Mehrzweckhalle und zeigte sich geradezu begeistert, was er da sah und vor allem hörte. Seine Idee teilte er dem Leiter der Mitterteicher Stadtkapelle, Oliver Lipfert mit, der sie an Markus Werner, Dirigent der Großkonreuther Blasmusik, übermittelte. Gemeinsam haben sie nun mit Unterstützung der Marienbader Musikschule „DOM a mazoretek ZUS F. Chopina Marianske Lazne“, Leitung Josef Koreis, eine deutsch-tschechische Bläserphilharmonie auf die Beine gestellt, die sich sehen lassen kann.

Beim Neujahrskonzert auch mit dabei sind die Marienbader Majoretten, Leitung Petra Koreisova, sie geben dem Neujahrskonzert den gewissen Pfiff und das gewisse Etwas. Die Musiker aus beiden Ländern versprechen sich durch diese gelungene Kooperation vieles, vor allem ein gutes nachbarliches Miteinander. Zu hören sind Originalwerke der sinfonischen Blasmusik, aber auch Bearbeitungen anderer Genres und der Klassik. Die Musiker proben insgesamt dreimal gemeinsam, zweimal in Mitterteich und einmal in Tschechien. Dirigent Markus Werner verspricht, dass alle Instrumente im Konzert mit eingebunden sind, auch die Schlagwerker. Die Vorfreude ist groß, den Menschen in Mitterteich und der Region etwas Einmaliges zu bieten. 110 Blasmusiker auf einen Streich ist schließlich nicht Alltag. Natürlich wird beim Neujahrskonzert auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt sein.

Text und Bilder: Josef Rosner

Veranstaltungsbeschreibung

Die Deutsch-Tschechische Bläserphilharmonie ist ein grenzüberschreitendes Projekt, das sich aus Spielern jeder Altersgruppe aus dem Landkreis Tirschenreuth und darüber hinaus sowie der Musikschule Marienbad (DOM a mažoretek ZUŠ F.Chopina Mariánské Lázně) und deren Umfeld zusammensetzt. Mit diesem Projekt sollen partnerschaftliche Beziehungen aufgebaut, gepflegt und verbessert werden. Insgesamt ein Beitrag zur Deutsch-Tschechischen Freundschaft. Das Orchester umfasst über 100 SpielerInnen und es werden Originalwerke der sinfonischen Blasmusik sowie der Blasmusik als auch Bearbeitungen von anderen Genres und der Klassik aufgeführt.

Německo - česká dechová filharmonie je projekt přesahující hranice. Orchestr je složen z hráčů různého věku z Tirschenreuthu a okolí a z žáků Základní umělecké školy F. Chopina v Mariánských Lázních.

Tímto projektem chceme vybudovat přátelské vztahy, dále je rozvíjet a zlepšovat. Stručně řečeno přispět k rozvoji německo - českého přátelství. Orchestr je složen z více než 100 hráčů a jeho repertoár obsahuje nejen originální díla symfonické dechové hudby, ale i klasický dechový repertoár.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Internetseite. Mit der Nutzung dieser Internetseite erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen...
OK