Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Rathaus 0 96 33 / 89 - 0

Mitterteicher Gaudiwurm jetzt neuer Verein

Mitterteicher Gaudiwurm jetzt neuer Verein

08.01.2014

Bisherige ATS-Sparte macht sich selbständig – Michael Zintl Vorsitzender – Schon mehr als 120 Mitglieder

Einen neuen Verein gibt es in der Stadt Mitterteich. Der „Mitterteicher Gaudiwurm“ war seit 2007 eine Sparte des ATS Mitterteich. Jetzt hat sich die Sparte selbständig gemacht und als neuer eingetragener Verein „Mitterteicher Gaudiwurm e. V.“ gegründet. Die Gründungsversammlung fand bereits am 16. Dezember statt, erst zum Jahresbeginn ging der Verein an die Öffentlichkeit. Zum Gründungsvorsitzenden wurde der bisherige Spartenleiter Michael Zintl gewählt. Nur wenige Wochen nach der Gründung zählt der Verein bereits über 120 Mitglieder.

Ausrichtung: Brauchtumspflege und Sport

Ziel der Vereinsgründung war es, dass sich der Verein neu und breiter ausrichtet. „Wir wollen den Breitensport und damit die Kursangebote, sowie die Jugendarbeit ausbauen“, sagte Zintl auf NT-Anfrage. Der „Mitterteicher Gaudiwurm e. V.“ sieht sich selbst als Faschings- und Sportverein, als ein gemeinnütziger Verein, der sich der Brauchtumspflege und dem Sport verschrieben hat. Neben der Organisation des alljährlichen Faschingsumzugs in Mitterteich, will der Verein künftig das sportliche Angebot erweitern. Angeboten werden Zumba, Bodypower und Tanzen. Anstatt des herkömmlichen Kinderturnens bietet der neue Verein „Spiel und Spaß für Kinder“ an. Wie Zintl weiter mitteilte, richtet sich das komplette Vereinsangebot nicht nur an den sportlichen Nachwuchs, sondern auch an alle Frauen und Männer, die sportlich aktiv werden wollen.

Vorbereitung für Gaudiwurm 2014 laufen auf Hochtouren

Ausdrücklich will der Verein das Faschingsangebot in der Stadt weiter ausbauen und ist deshalb dem Fastnachtsverband Franken beigetreten. Die Planungen für den diesjährigen Fasching laufen auf Hochtouren. Höhepunkt ist am Faschingssamstag, 1. März, der 7. Mitterteicher Gaudiwurm durch die Straßen der Stadt. Dazu passt, dass der Verein erstmals am 2. Februar, gemeinsam mit der Arbeiterwohlfahrt und der Lebenshilfe, zu einer Kinderparty ins Josefsheim einlädt. Eingeladen sind dazu alle Kinder von vier bis zwölf Jahren, ohne Eltern. Auftritte gibt es durch den Mitterteicher Gaudiwurm und dem TuS Mitterteich.

Michael Zintl Vereinsvorsitzender

Bei der Gründungsversammlung am 16. Dezember waren zehn Gründungsmitglieder anwesend, die alle in die neue Vorstandschaft gewählt wurden. Vorsitzender des neuen Vereins in den kommenden zwei Jahren ist Michael Zintl, der bereits seit drei Jahren als Spartenleiter Verantwortung trug. Die weitere Vorstandschaft bilden, stellvertretender Vorsitzender Rainer Schnurrer, Kassiererin Natalie Wölfl und Schriftführerin Stefanie Langer. Als Beisitzer wurden Jürgen Bauer, Stephanie Waidhas, Regina Werner, Nicole Zeitler, Ilona Gruber und Harald Zottmeier gewählt.

Sportangebot startet bereits ab 14. Januar

Gestartet wird das sportliche Angebot ab 14. Januar, die Trainingszeiten finden in der Mehrzweckhalle und Grundschulturnhalle statt. Ab Dienstag, 14. Januar heißt es Zumba-Fitness von 17.45 bis 18.45 Uhr, mit Ilona Gruber (Tel. 0151/17259241) in der Turnhalle der Grundschule. Am gleichen Tag startet von 20 bis 21 Uhr Bodypower für Frauen und Männer im Foyer der Mehrzweckhalle, mit Harald Zottmeier (Tel. 09633/4742). Am Mittwoch 15. Januar beginnen Zumba-Kids, die Garden, sowie Spiel & Spaß für Kinder in der Mehrzweckhalle und im Foyer der Halle. Von 16.30 bis 21 Uhr wird fleißig trainiert. Ansprechpartner sind Ilona Gruber, Natalie Wölfl und federführend Nicole Zeitler (Tel. 0152/09759037. Am Freitag, 17. Januar startet im Foyer der Mehrzweckhalle Zumba, auch für Männer, von 18 bis 19 Uhr mit Martina Werner (Tel. 0175/7862391). Zum Zumba-Schnuppertraining sind die Interessenten beider Geschlechter am Samstag, 18. Januar, von 17 bis 18 Uhr ins Foyer der Mehrzweckhalle eingeladen. Dieses Training ist auch ohne vorherige Anmeldung möglich.

Text und Bild: Josef Rosner

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Internetseite. Mit der Nutzung dieser Internetseite erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen...
OK