Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Rathaus 0 96 33 / 89 - 0

Kinderhaus Die kleinen Hankerler

Aktuelle Informationen zur Schließung unseres Kinderhauses

Sehr geehrte Eltern,

aufgrund der Coronavirus-Krise (COVID 19) bleiben alle Kindertagesstätten und Schulen bis Ende der Osterferien geschlossen. Ab Montag, den 20. April 2020 ist unsere Einrichtung voraussichtlich wieder geöffnet. Neuerungen werden rechtzeitig bekannt gegeben. Bei Fragen können Sie sich gerne unter der Nummer 09633/1691 melden.

Nach Ablauf unserer Quarantänezeit können wir ab Freitag, den 27.03.2020 in unserem Kinderhaus eine Notbetreuung anbieten, die wir im folgenden Abschnitt näher erläutern möchten:
Nach den Informationen des Bayerischen Staatsministeriums gelten für die Notbetreuung von Kindern in Kindertagesstätten folgende Voraussetzungen:

Eine Notbetreuung wird angeboten, wenn

- ein Erziehungsberechtigter im Bereich der Gesundheitsversorgung oder der Pflege tätig und aufgrund dienstlicher oder der Pflege tätig und aufgrund dienstlicher oder betrieblicher Notwendigkeit in dieser Tätigkeit an einer Betreuung seines Kindes gehindert ist oder

- beide Erziehungsberechtigte des Kindes, im Fall von Alleinerziehend der oder die Alleinerziehende, in sonstigen Bereichen der kritischen Infrastruktur tätig und aufgrund dienstlicher oder betrieblicher Notwendigkeiten in dieser Tätigkeit an einer Betreuung ihrer Kinder gehindert sind. Voraussetzung ist in diesem Fall, dass kein anderer Erziehungsberechtigter verfügbar ist, um die Betreuung zu übernehmen.

Die Gesundheitsversorgung umfasst beispielsweise neben Krankenhäusern, (Zahn-)Arztpraxen, Apotheken und den Gesundheitsämtern auch den Rettungsdienst einschließlich der Luftrettung. Hier geht es aber nicht nur um Ärzte und Pfleger, sondern um alle Beschäftigten, die der Aufrechterhaltung des Betriebs dienen.

Die Pflege umfasst insbesondere die Altenpflege, aber auch die Behindertenhilfe. die kindeswohlsichernde Kinder- und Jugendhilfe und das Frauenunterstützungssystem (Frauenhäuser, Fachberatungsstellen/Notrufe, Interventionsstellen)

Zu den sonstigen Bereichen der kritischen Infrastruktur - also den Bereichen in denen es auf beide Eltern ankommt - zählen insbesondere alle Einrichtungen, die der sonstigen Kinder- und Jugendhilfe, der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschließlich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr (Feuerwehr und Katastrophenschutz), der Sicherstellung der öffentlichen Infrastrukturen (Telekommunikationsdienste, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung), der Lebensmittelversorgung (von Produktion bis zum Verkauf), des Personen und Güterverkehrs (z.B. Fernverkehr, Piloten und Fluglotsen), der Medien (insbesondere Nachrichten- und Informationswesen sowie Risiko- und Krisenkommunikation) und der Handlungsfähigkeit zentraler Stellen von Staat, Justiz und Verwaltung dienen.

Des Weiteren gelten folgende Voraussetzungen:

- das Kind weist keine Krankheitssymptome auf,

- das Kind war nicht in Kontakt zu infizierten Personen bzw. seit dem Kontakt mit infizierten Personen sind 14 Tage vergangen und das Kind weist keine Krankheitssymptome auf,

- das Kind hat sich nicht in einem Gebiet aufgehalten, das durch das Robert-Koch-Institut im Zeitpunkt des Aufenthalts als Risikogebiet ausgewiesen war oder innerhalb von 14 Tagen danach als solches ausgewiesen worden ist, oder seit seiner Rückkehr aus diesem Risikogebiet sind 14 Tage vergangen und es zeigt keine Krankheitssymptome

Falls Sie in den genannten Bereichen tätig sind und eine Notbetreuung für Ihr Kind benötigen, melden Sie sich bitte rechtzeitig (mind. 1 Tag vorher) bei der Leitung des Kinderhaus Fr. Susi Fellner (unter der Nummer 09633/1691) an, damit ausreichend Betreuungspersonal zur Verfügung steht. Wir bitten Sie dringlichst, die Notbetreuung nur in Anspruch zu nehmen, wenn kein anderer Erziehungsberechtigter die Betreuung Ihres Kindes übernehmen kann.

Wir wünschen Ihnen allen in dieser schweren Zeit ganz viel Kraft und Zuversicht. Halten Sie durch und bleiben Sie gesund!

 

Mit freundlichen Grüßen
Das Team des Kinderhauses

Das Kinderhaus der Stadt Mitterteich wurde zum Kindergartenjahr 2007/2008 generalsaniert. Der Aufenthaltsbereich im Freien wurde mit einem großen Garten und neuen Spiegeräten komplett neu gestaltet.

Durch die Sanierung wurde es möglich, eine an den Kindergarten angeschlossene Kinderkrippe anzubieten. In der Kinderkrippe können Kinder bis 16 Uhr betreut werden.

Anschrift

Leitung Frau Susi Fellner

Kinderhaus Die kleinen Hankerler
Waldsassener Straße 3
95666 Mitterteich
Telefon: 09633 1691
E-Mail: kindergarten@mitterteich.de
Webseite: kinderhaus.mitterteich.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Internetseite. Mit der Nutzung dieser Internetseite erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen...
OK