Modellprojekt „Inklusive Gemeinde“

Logos von INKLUSIVE GEMEINDE und Lebenshilfe Tirschenreuth

Modellprojekt „Inklusive Gemeinde im ländlichen Raum dargestellt am Beispiel der Verwaltungsgemeinschaft Mitterteich“

Inklusion bedeutet, dass alle Menschen gleichermaßen am Leben der Gemeinde teilhaben.

  • Egal wie alt sie sind
  • Egal, woher sie kommen
  • Egal, ob mit oder ohne Behinderung

In einer inklusiven Gemeinde

  • sind die Bedürfnisse aller Bürger wichtig.
  • haben alle Bürger die gleichen Rechte.
  • wird keiner ausgeschlossen.

Im Mittelpunkt des Modellprojekts „INKLUSIVE GEMEINDE VG Mitterteich“ stehen die Bürger und Bürgerinnen der Verwaltungsgemeinschaft Mitterteich.

Ziel ist es, die Inklusion vor Ort voranzutreiben. Es wird aufmerksam gemacht auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Menschen. Jeder soll ohne Unterschied am Leben in den Gemeinden teilhaben können.

Machen Sie mit!

Vielleicht haben auch Sie noch einen Vorschlag oder eine Idee, wo in der Verwaltungsgemienschaft Mitterteich etwas verändert werden könnte, sodass es für jeden zugänglich wird. Teilen Sie es uns mit! Laden Sie sich einfach das Meldeformular herunter und geben Sie dieses ausgefüllt im Rathaus oder Mehrgenerationenhaus ab. Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

Durchgeführt wird das Modellprojekt von der Offenen Behindertenarbeit – Familienentlastender Dienst e.V. und der Lebenshilfe Kreisvereinigung Tirschenreuth.

Unterstützer & Förderer

Unterstützt wird es von der Aktion Mensch, dem Bezirk Oberpfalz, dem Landkreis Tirschenreuth und der Stadt Mitterteich.

Aktuelle Informationen zum Projekt finden Sie unter www.lebenshilfe-tirschenreuth.de.

Kontakt & Ansprechpartner

Projektleitung INKLUSIVE GEMEINDE

OBA - FeD e. V.
Christiane Kellner
Kirchplatz 4-5
95666 Mitterteich
Telefon: 0 96 33 / 40 03 25
E-Mail: christiane.kellner@lh-tir.de

Geschäftsführer

Lebenshilfe KV Tirschenreuth e. V.
Berthold Kellner
Waldsassener Straße 9
95666 Mitterteich
Telefon: 0 96 33 / 92 31 98 0
E-Mail: berthold.kellner@lh-tir.de